© CARGONORM | Impressum 
Fahrzeugüberprüfungen gem. §57a (Pickerl-Gutachten)

 

 

Fast alle Fahrzeugarten  müssen, gem. § 57a  KFG ,  in regelmäßigen Abständen auf Verkehrs- und Betriebssicherheit geprüft werden. (sog. § 57a-Begutachtung).

 

 

Als unabhängige Prüfstelle ohne Reparaturinteresse überprüfen wir Ihr Fahrzeug kompetent und objektiv.

 

 

Fristen

 

 

Der Überprüfungstermin für die § 57a-Überprüfung richtet sich nach dem Monat der ersten Zulassung. Fälligkeitstermin ist der auf der Begutachtungsplakette gekennzeichnete Monat. Die Begutachtung darf bereits einen Monat vor oder vier Monate nach diesem Fälligkeitsdatum vorgenommen werden.  

 

 

Generell ausgenommen sind:

 

 

·     Anhänger, mit denen eine Geschwindigkeit von 25 km/h nicht überschritten werden darf,

 

·     Zugmaschinen mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 25km/h,

 

·     Selbstfahrende Arbeitsmaschinen und  Transportkarren jeweils mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 30 km/h

 

·     Motorkarren mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h

 

 

sowie

 

Fahrzeuge im Besitz des Bundes (Republik Österreich) und der Länder (Bundesländer Österreichs), von Gemeindeverbänden, von Ortsgemeinden (mit mehr als 50.000 Einwohnern), der von diesen Gebietskörperschaften unter ihrer Haftung betriebenen Unternehmungen sowie Fahrzeuge von Verkehrsunternehmungen im ausschließlichen Eigentum des Bundes, wenn sie eigens dafür geeignetes Personal beschäftigen, welches regelmäßige Überprüfungen im Sinne der Bestimmungen durchführen kann.

 

 

„3-2-1“ Regel  :  3 Jahre nach der ersten Zulassung, 2 Jahre nach der ersten Begutachtung, danach jährlich

 

 

·     KLasse M1 (PKW/Kombi) – ausgenommen Taxis, Rettungs- und Krankentransportfahrzeuge

 

·     Zugmaschinen u. Motorkarren mit einer Bauartgeschwindigkeit zwischen 25 km/h und 40 km/h.

 

·     Selbstfahrende Arbeitsmaschinen u. Transportkarren mit einer Bauartgeschwindigkeit zwischen 30 km/h und 40 km/h.

 

·     Anhänger, mit denen eine Geschwindigkeit von 25 km/h überschritten werden darf und die

 

a)   Ein höchstes zulässiges Gesamtgewicht von nicht mehr als 3.500 kg aufweisen oder

 

b)   Landwirtschaftliche Anhänger sind

 

 

Historische Fahrzeuge: Alle 2 Jahre

 

 

Jährlich – alle anderen der wiederkehrenden Begutachtung unterliegenden Fahrzeuge

 

 

Download - Begutachtungszeiträume (nach Fahrzeugart)

 

Weiße Prüfplakette

 

 

Folgende Fahrzeuge erhalten eine weiße Prüfplakette:

 

 

-    Pkw, Kombi und LKW bis 3,5 t mit Benzinmotor und Katalysator sowie abgasarme Dieselfahrzeuge (auch schwere Diesel-LKW), Anhänger

 

-    Mopeds mit nationaler Typengenehmigung ab 1.10.1988 oder Einzelgenehmigung zwischen 1.1.1989 und 17.06.1999

 

-     Abgasarme Motorräder

 

-     Elektrofahrzeuge

 

 

Grüne Prüfplakette

 

 

Alle anderen Fahrzeuge erhalten eine grüne Prüfplakette.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


CARGONORM Ziviltechnikergesellschaft mbH | Cargo Center Graz | Gewerbepark 3 | 8402 Werndorf | Austria